Bewegung und Sport ab Herbst in Kärnten studieren!

Ein gemeinsames Angebot von  PHK und AAU 

Seit der Einführung der neuen Lehramtsstudien im Jahr 2015 werden in Kärnten keine Sportpädgog/innen für Neue Mittelschulen mehr ausgebildet (Anmerkung: bis dahin war dies eine Studienmöglichkeit an der Pädagogischen Hochschule). Für die AHS und die BHS wurde dieses Unterrichtsfach in Kärnten noch nie angeboten. Das ändert sich nun, wie in der Pressekonferenz am 30.01.2019 mitgeteilt wurde.

Die Pädagogische Hochschule Kärnten und die Universität Klagenfurt bieten dieses Unterrichtsfach als Vollstudium gemeinsam mit Unterstützung vom Land Kärnten und der Stadt Klagenfurt an. Die zusätzliche Kooperation der Universität Klagenfurt mit dem Olympiazentrum Kärnten erweitert das bisherige interdisziplinäre Angebot, der Wissenstransfer wird durch innovative Arbeitsmöglichkeiten auf internationales Niveau erweitert.

Für die Zulassung zum Studium Bewegung und Sport ist neben der Absolvierung des allgemeinen Aufnahmeverfahrens an einer der  Institutionen des Entwicklungsverbund Süd-Ost (Anmeldezeitraum: 01.03.2019 - 15.05.2019) eine sportliche Eignung nachzuweisen (Termin der Aufnahmetestung: 17.09. und 18.09.2019)

Fotokennung: aau/photo riccio
Bildunterschrift von links: Arno Arthofer (Landessportdirektor, Olympiazentrum), Doris Hattenberger (Vizerektorin für Lehre, AAU), Maria-Luise Mathiaschitz (Bürgermeisterin von Klagenfurt), Marlies Krainz-Dürr (Rektorin, PHK), Peter Kaiser (Landeshauptmann von Kärnten)