Science4Girls! - ein Mentoring-Projekt der PHK für Mädchen in den Naturwissenschaften und der Technik

66 Schüler/innen und  7 Lehrerinnen aus 5 Kärntner Schulen nahmen an den Start up Veranstaltungen teil.

Ziel des Projektes SCIENCE4GIRLS! ist es, Strukturen für Mädchen und Frauen im Bildungsbereich für Naturwissenschaft und Technik zu schaffen, die es ihnen ermöglichen, nachhaltige Erfahrungen im Bereich der Naturwissenschaften zu sammeln und sich gegenseitig – auch längerfristig – zu unterstützen. Dadurch soll der Anteil von Frauen in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen erhöht werden.

Die Grundidee von SCIENCE4GIRLS! ist das Prinzip des Mentorings und basiert auf drei Säulen. Hier erfahren Sie mehr über das Projekt bzw. die Unterstützungpartner.

Die Auftaktveranstaltungen fanden auch heuer wieder an vier unterschiedlichen Standorten statt, u.a. in Anwesenheit von Frauenlandesrätin Sara SchaarBei Wood K Plus war Claudia Mischensky, Geschäftsführerin der Industriellenvereinigung Kärnten als Ehrengast vor Ort. Das Foto zeigt sie mit Zikulnig-Rusch von Wood K Plus und weiteren Mitarbeiterinnen des Unternehmens bzw. mit Maria Kühnelt, Lehrerin am BRG / BORG Wolfsberg.

Dieses Foto zeigt Schülerinnen vom BRG St. Veit/Glan und Lehrlinge des Instituts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärmedizin (kurz: ILV Kärnten). 

Fotokennung: PHK/Morgenstern