Institut für Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Pädagogik der Sekundarstufe / Allgemeinbildung

Das Institut weist eine Struktur auf, die vom Prinzip der Verschränkung geprägt ist:

Verschränkung der Schularten in der Fortbildung NMS und AHS, Verschränkung von Fort- und Ausbildung, Verschränkung von Fachwissen mit fachdidaktischen und pädagogischen, sozialen und personalen Kompetenzen, Verschränkung von theoretischem Wissen mit praxisnahem Handeln.

"Die Menschen stärken, die Sachen klären." (Hartmut von Hentig)

Wir organisieren...

  • Studiengänge für das "Lehramt für Sekundarstufe" mit Bachelor- und Masterabschluss (in Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität) sowie Fort- und Weiterbildung (Hochschullehrgänge, Lehrgänge, Einzellehrveranstaltungen) für Lehrer/innen der Sekundarstufe mit fachlichem, fachdidaktischem und pädagogischem Schwerpunkt.
  • Angebote der Ausbildung in Kooperation mit der Karl Franzens Universität Graz und der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Naturwissenschaften für alle Schultypen.

Wir entwickeln...

  • Curricula für das "Bachelor- und Masterstudium im Bereich der Sekundarstufe" im Entwicklungsverbund Süd-Ost. 
  • Unterrichtsmodelle und Konzepte zur Implementierung von bildungspolitisch relevanten Themen z.B. Neue Reifeprüfung, Bildungsstandards, Ausrichtung der NMS, Mentoring, Gender, Lesen und Schreiben, Naturwissenschaften u.a.m. in Vernetzung und Koordination mit Schulen, Schulaufsicht, Landesregierung, Bildungsministerium, Bifie, Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und anderen bildungspolitisch relevanten Institutionen.

Wir forschen...

  • zu fachdidaktischen und pädagogischen Themen (Schwerpunkt: Naturwissenschaften und Literacy).
  • zu Fragen der Professionalisierung von Lehrer/innen.