Professionalitätsentwicklung

Unterstützen. Begleiten. Fördern. Prozesse initiieren. Weiterentwicklung ermöglichen. Auf eigenen Erfahrungen aufbauen. Das Lernen handlungsgeleitet ausrichten. Das eigene Wissen und Können wertschätzen.


Gesellschaftliche Veränderungen unserer Zeit, wie z,B. Globalisierung, Migration, Digitalisierung und Medialisierung machen es notwendig, sich im anspruchsvollen und komplexen beruflichen Feld der Schule und des Unterrichts den immer neuen Herausforderungen mutig zu stellen.

Der eigene Unterricht muss dabei immer wieder auf Stärken und Schwächen hin überprüft und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und reflektiert werden. Denn die Weiterentwicklung der eigenen Profession vollzieht sich auf mehreren Ebenen:

  • auf der personalen und sozialen Ebene
  • auf der fachlichen, fachdidaktischen und pädagogischen Ebene
  • auf der institutionellen und systemischen Ebene.

Das Institut für Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Pädagogik der Sekundarstufe bietet zu all diesen Feldern eine große Bandbreite an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, an Lehrgängen und unterschiedlichen Maßnahmen an, z.B.:

  • den Lehrgang für Ausbildungslehrer/innen und Mentor/innen und Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Kommunikation, Interaktion, Begleitung und Beratung
  • Fortbildungsangebote zur Ausbildung von Individuellen Lernbegleiter/innen
  • den Lehrgang für Berufseinsteiger/innen/Unterrichtspraktikant/innen mit Themen aus allen Bereichen des zukünftigen beruflichen Felds
  • Fortbildungsangebote zur Diagnose und Förderung von Begabungen
  • Fortbildungsangebote für Lerndesigner/innen
  • Diagnose- und Rückmeldegespräche zu den Ergebnissen der Testungen der Bildungsstandards
  • Unterstützung und Begleitung bei der Einrichtung von Professionellen Lerngemeinschaften
  • Fortbildungsangebote zu strukturellen, fachlichen und fachdidaktischen Innovationen (Bildungsstandards und standardisierte, kompetenzorientierte Reife- und Diplomprüfung)

Ansprechpersonen:

Edith Erlacher-Zeitlinger, Visitenkarte

Ingrid Stüfler, Visitenkarte