Deutsch als Zweitsprache – Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt in heterogenen Klassen

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit einem abgeschlossenen Lehramtsstudium. Die Ausbildung fokussiert auf den Erwerb von Kenntnissen und Kompetenzen im Bereich methodisch-didaktischer Aspekte beim Spracherwerb und bei der Sprachvermittlung, auf einen konstruktiven Umgang mit sprachlicher und kultureller Heterogenität und auf gezielte Fördermaßnahmen beim Spracherwerb.

Nach einer positiven Absolvierung des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer/innen ein Lehrgangszeugnis.

Weitere Informationen zum Lehrgang:

Deutsch als Zweitsprache – Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt in heterogenen Klassen

Kurzinfo, Curriculum

Ansprechperson: Mag. Dagmar Unterköfler-Klatzer  Visitenkarte