Fallstudien zu den Inklusiven Modellregionen
Begleitende Evaluation zur Implementation der Inklusiven Modellregionen

Kurzbeschreibung: Bei diesem Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Department EBB (Evaluation, Bildungsforschung und Berichterstattung) des Bundesinstituts BIFIE eine formative Evaluation der Inklusiven Modellregionen Österreichs in den drei Bundesländern Tirol, Steiermark und Kärnten durchführt.

Im Zuge von explorativen Fallstudien wird in diesen Modellregionen (in Kärnten Velden und Völkermarkt) eine Standortbestimmung durchgeführt, um einen umfassenden und vertieften Blick auf Implementationsstrategien, erste Erfahrungen, Schwierigkeiten sowie Erfolge bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu gewinnen.

Die Einrichtung dieser Inklusiven Modellregionen geht auf das im Jahr 2008 von Österreich ratifizierte Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (BGBl. III Nr. 155/2008) zurück. Für den Bereich des Schulwesens wurden im aktuellen Regierungsprogramm sowie im Nationalen Aktionsplan Behinderung 2012-2020 eine von Bund, Ländern und Gemeinden getragene Entwicklung von Inklusiven Modellregionen und darauf aufbauend ein flächendeckender Ausbau der Inklusion bis 2020 verankert. Im Zuge von explorativen Fall-studien wird nun in diesen Modellregionen (in Kärnten Velden und Völkermarkt) eine Standort-bestimmung durchgeführt, um einen umfassenden und vertieften Blick auf Implementationsstrategien, erste Erfahrungen, Schwierigkeiten und Erfolge zu gewinnen.

Projektziel:

Primäres Anliegen dieses Projekts ist es, die Implementation der Inklusiven Modellregionen formativ zu evaluieren, und aus den Daten Erkenntnisse über Möglichkeiten einer Optimierung der Implementierungsprozesse zu gewinnen, die bei der österreichweiten Ausweitung der schulischen Inklusion berücksichtigt werden sollten.

Projektdauer: 23.04.2015 bis 30.09.2017, Folgeprojekt: 01.10.2017 bis 2020

Verantwortliche: Prof. Mag. Dr. Erik Frank, MMag. Dr. Karin Herndler, MMag. Dr. Almut Thomas
Institut für Pädagogik und Didaktik der Primarstufe Pädagogischen Hochschule Kärnten

Kooperationen: BIFIE - Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens, Department Evaluation, Billdungsforschung und Berichterstattung, Hans-Sachs-Gasse 3/II, 8010 Graz

Mag. Erich Svecnik, Mag. Angelika Petrovic