„Lesen und Schreiben in einer Bilderwelt“ Ein Lehrgang für Lese- und Schreibdidaktik

Der dreisemestrige Lehrgang (15 ECTS) wurde in Kooperation mit dem Institut für Deutschdidaktik und dem SchreibCenter (beide AAU) entwickelt. Ziel des Lehrgangs ist es,  LehrerInnen dazu zu befähigen Lese- und Schreibprozesse im Unterricht theoretisch fundiert anzuleiten und zu begleiten. Start: März 2018  

Im Schulalltag wird von LehrerInnen erwartet, dass sie im Spannungsfeld von Standardisierung und individueller Förderung der SchülerInnen Problemfelder beim Lesen und Schreiben identifizieren und von diesen ausgehend individuelle Zielvorgaben formulieren können. Der Lehrgang bietet die Möglichkeit, sich auf diesen Prozess unter professioneller Begleitung einzulassen:

 

  • Die TeilnehmerInnen führen ausgehend von ihrer individuellen Ausgangslage Projekte/Interventionen durch und erhalten dabei in allen Phasen Unterstützung in Form von Wissen und Fertigkeiten im Bereich Lesedidaktik, etwa über gezieltes Lesetraining und Lesestrategien, lustvolles Lesen, die Nutzung von digitalen Angeboten, oder auch das Vorlesen und Zuhören.
  • Sie erfahren, wie sie das Lesen mit dem Schreiben verbinden können und wie sie von der Primarstufe an sukzessive die Entwicklung einer Schreibkultur in der Klasse vorantreiben können.
  • Sie erlangen mithilfe von evidenzbasierten Methoden und Werkzeugen Souveränität und Sicherheit im Umgang mit Prozessen im Unterricht und mit Schülertexten.
  • Sie erproben Differenzierungsstrategien und Kriterien, damit in heterogenen und mehrsprachigen Klassen dem Anspruch an individuelle Förderung genüge getan werden kann.

Die TN sollen ermutigt werden für sie neue Wege einzuschlagen, die die Bereiche Lesen – Sprechen – Schreiben stärker verzahnen, sodass bei SchülerInnen und LehrerInnen das Bewusstsein entsteht: Schreiben kann man lernen und lehren!

Teammitglieder:

Carmen Mertlitsch (SchreibCenter, Alpen-Adria-Universität), Visitenkarte
Jürgen Struger (Institut für Deutschdidaktik, Alpen-Adria-Universität), Visitenkarte

Edith Erlacher Zeitlinger, Visitenkarte
Verena Kumpusch, Visitenkarte
Gerda Kysela-Schiemer, Visitenkarte
Stephanie Stegfellner, Visitenkarte
Elfriede Witschel, Visitenkarte