Pädagogisch-Praktische Studien

Das Zentrum für Pädagogisch-Praktische Studien (ZePPS) koordiniert, organisiert und implementiert die Pädagogisch-Praktischen Studien in der Elementar-, Primar- und Sekundarstufe und versteht sich als verbindende Organisation zwischen den Lehramtsstudien der Primarstufe und der Sekundarstufe Allgemeinbildung und seinen kooperierenden Partnern im schulischen Bereich (AAU, Schulen, MentorInnen, LehrerInnen, Schulaufsicht/LSR und Land Kärnten).

Im Sommersemester 2018 absolvieren insgesamt 615 Studierende ihre Pädagogisch-Praktischen Studien (in der Primarstufe 184 Studierende, in der Sekundarstufe 430 Studierende). Für die Betreuung dieser Studierenden konnte das ZePPS ca. 350 AusbildungslehrerInnen an 80 Schulen gewinnen. Neben dieser organisatorischen Arbeit widmet sich das ZePPS auch der Beratung und Hilfestellung bei Fragen zu den Lehramtsstudien NEU, zum Wechsel vom Lehramt ALT Sekundarstufe zu Lehramt Sekundarstufe NEU sowie bei Fragen zur Organisation von Praktika innerhalb des Entwicklungsverbundes Süd-Ost.