Aviso: Die Zukunft ist jetzt. Digitalisierte Jugendwelten -  eine Chance für mehr Chancen für alle*

Eine Tagung des Mädchenzentrums | 15. - 16.11.2021 | online

"Viele unserer Lebensbereiche sind bereits durchdrungen von digitalisierten Strukturen und digitalen Abläufen. So haben uns das Distance Learning und Home Office im letzten Jahr ebenso begleitet wie das Online-Shoppen und digitale Meetings. Es hat sich gezeigt, dass sich daraus sowohl zahlreiche Möglichkeiten als auch potenzielle Benachteiligungsformen für unterschiedliche Gruppen ergeben können.

Digitalisierung endet hier aber nicht. Viele Abläufe passieren im Hintergrund und werden von uns in der Regel nicht bewusst wahrgenommen – sei es die Bubble in sozialen Medien oder die individualisierten Kaufvorschläge bei Amazon&Co.

Diese Technik ist von Menschen für Menschen gemacht und eröffnet uns neue Möglichkeiten. Inwieweit diese Chancen mehr Chancen für alle* bringen oder inwieweit darüber intersektionale Benachteiligungsstrukturen reproduziert und verstärkt werden, soll in dieser Fachtagung beleuchtet werden. Es werden dabei verschiedene Lebenswelten von Jugendlichen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet.

Die an die Vorträge anschließenden Workshops geben Raum für Diskussion und praktische Auseinandersetzung. Hier können, mit Fokus auf die eigene Profession und Zielgruppe, die sich stellenden Herausforderungen von Digitalisierung und Ideen bearbeitet werden, wie aus einer Chance Chancen für alle* erwachsen können." (Auszug aus der Einladung)

Die Fachtagung richtet sich an (Sozial)pädagog_innen, Lehrer_innen, schulische und außerschulische Kinder- und Jugendarbeiter_innen wie Schulsozialarbeiter_innen, BO-Trainer_innen und WG-Betreuer_innen, Studierende sowie Interessierte.

 

Nähere Informationen zum Programm, zu den Referent_innen und deren Beiträgen sowie zu den Anmeldemodalitäten sind demnächst auf der Website des Mädchenzentrums Klagenfurt abrufbar.