Forschungstag

Ziel der Forschungstage ist, die Forschungsprojekte der Pädagogischen Hochschule Kärnten einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und die Möglichkeit einer angeregten wissenschaftlichen Diskussion zu bieten.

Der 13. Forschungstag der Pädagogischen Hochschule Kärnten ist abgesagt.

Vor dem Hintergrund der von der Bundesregierung festgelegten Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 findet der für 18. Mai 2020 festgesetzte 13. Forschungstag der Pädagogischen Hochschule Kärnten im aktuellen Studienjahr 2019/20 nicht statt.

Schon gehört?

Die Pädagogische Hochschule Kärnten bietet Ihnen auch via Podcast die Möglichkeit, Einblicke in die Forschungsarbeit zu erhalten.

Nehmen Sie sich die Zeit für einführende Interviews und vertiefende Vorträge zu einer Auswahl an aktuellen Forschungsprojekten:

 

Verschiedene Lösungswege zum Bruch als Anteil, beschrieben auf dem Hintergrund des Konzepts des Subjektiven Erfahrungsbereiches SEB von Bauersfeld


Die curriculare Begleitforschung zum Schwerpunkt „Mehrsprachigkeit und interkulturelle Bildung im Alpen-Adria Raum“ an der Pädagogischen Hochschule Kärnten: Forschungsmethodik und erste Daten


Kärnten feiert. Erinnerungskulturen im Grenzraum