Digitale Schule

Digitale Schule

Die S.L.A. widmet sich der Digitalisierungsoffensive des BMBWF und bietet im Rahmen der Fort- und Weiterbildung eine Lehrveranstaltung zum Thema „Digitale Schule“ an.
Im ersten Teil wurden von Fr. Mag. Beatrice Haidl von der Bildungsdirektion Kärnten die rechtlichen Grundlagen zur Digitalisierung in Österreichs Schulen beleuchtet.
Im zweiten Teil der Fortbildungsveranstaltung referierte Herbert Rainsberger, zuständig für Informationstechnologie und Medienpädagogik an der PH Kärnten sowie Bundeslandkoordinator für eeducation in Kärnten, über eeducation Austria, digitale Schulentwicklungskonzepte und Office 365 Lizenzen. Über 20 Teilnehmer*innen (Begrenzung aufgrund Covid-19 Maßnahmen) folgten gespannt den Ausführungen des Referenten. (Im Bild: Herbert Rainsperger)

Auftakt zur Führungslounge!

Auftakt zur Führungslounge!

Am 07.10.2021 eröffnete Dr. Robert Schmidhofer mit seinem Impulsvortrag "Die Triade der Gesundheit" die online-Führungslounge im Rahmen der S.L.A. und spannte dabei einen inhaltlichen Bogen von Burnoutgefährdung, Präventionsmaßnahmen hin zu aktivem Stressmanagement für Schulleiterinnnen und Schulleiter: Wichtig ist, sich den Sinn, die Vision des eigenen Tuns bewusst zu machen, eine Hierarchisierung der täglichen To Do-Liste zu erstellen und gezielt Freiräume und Auszeiten  fordernden Berufsalltag einzubauen. Ein Tipp: im Alltag einfach mal ein paar tiefe Atemzüge machen! Wirkt sofort gegen Stressempfinden!

Die nächste Führungslounge mit Olivia de Fontana am 15.11.2021 beschäftigt sich mit Aspekten moderner Führungsrollen gesehen in Figuren der Grimm'schen Märchen.

Erstmalige Zeugnisverleihung im Hochschullehrgang Schulen professionell führen (Vorqualifikation) am 23.09.2021

Erstmalige Zeugnisverleihung im Hochschullehrgang Schulen professionell führen (Vorqualifikation) am 23.09.2021

Rektorin Marlies Krainz-Dürr, Institutsleiterin Lieselotte Wölbitsch und S.L.A.-Leiterin Sabine Oberzaucher-Riepl freuten sich erstmalig 16 Absolventinnen und Absolventen des Hochschullehrgangs Schulen professionell führen (Vorqualifikation) im Viktor-Frankl-Saal der PHK Kärnten in Präsenz die Zeugnisse überreichen zu dürfen. Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgte das Duo DaCapo.

Wir gratulieren herzlich: 

Furtschegger Franz, Gerak Christoph, Gutownig Michael, Isop Sabine, Kanzian Markus, Mascher Manuel, Rainer Verena, Rass Alfons, Rieder Simone, Steiner Wolfgang, Vankat Elisabeth, Waldner Delia, Wernitznig-Steiner Evelyn, Wiltsche Vincent, Wohlmuther Irmgard und Zergoi-Wagner Gerlinde

Der Hochschullehrgang bereitet auf die Schulleitungsfunktion vor und der Abschluss ist ab 01.01.2023 verpflichtend vorgesehen als Voraussetzung für die Bewerbung um eine Schulleitungsfunktion.

Die Absolvent*innen haben die covidbedingten Herausforderungen und Änderungen, mit denen der Besuch des Hochschullehrgangs verbunden war, gut gemeistert, sich vorrangig in online-Veranstaltungen mit Führungsverständnis, Orgasnisations- und Personalentwicklung und Schulqualität beschäftigt und im vorgesehenen Zeitplan von vier Semestern abgeschlossen. Einige der Absolvent*innen haben nun bereits eine Schulleitungsfunktion übernommen und es werden sicher weitere folgen!

Leadership im internationalen Kontext

"Systemprinzipien wirken, auch wenn man nicht an sie glaubt" (Kambiz Poostchi)

Seminar Leadership im internationalen Kontext am 06. und 07.09.2021 mit Kambiz Poostchi, Architekt und Unternehmensberater mit Schwerpunkt auf systemische Unternehmens- und Organisationsentwicklung, Coaching und Teamtraining.

Ein gelungener Auftakt ins neue Studienjahr! Kambiz Poostchi führte in diesem Zweitagesseminar ein in systemisches Denken 1., 2. und 3. Ordnung, systemische Leitprinzipien und in die Differenzierung zwischen Management und Leadership. Anhand zahlreicher Beispiele seiner Tätigkeit in Wirtschafts-, Non Profit- Unternehmen und auch im schulischen Feld wurde am Thema der Selbstwirksamkeit von Menschen in Führungspositionen im beruflichen Alltag und an Wirkfaktoren für gelingende Teamarbeit gearbeitet. 

Pädagog*innen, Schulleiter*innen führen in unterschiedlichsten Kontexten und brauchen einen guten Blick für und auf das jeweilige System.