"Kreativität und Coding" bzw. "Big Data und die Macht der Cloud"

Tag des digitalen Lernens 2019 | 21.02.2019 | 08:45 - 16:00 Uhr | PHK, Standort Hubertusstraße

Der Tag des digitalen Lernens an der Pädagogischen Hochschule Kärnten stellt 2019 Kreativität und Coding bzw. Big Data und die Macht der Cloud in den Mittelpunkt. Organisiert wird dieser Tag vom Institut für Medienpädagogik und Informationstechnologien gemeinsam mit eEducation Kärnten.

Das Organisationsteam umschreibt den Inhalt der Veranstaltung so:

Bei Kreativität und Coding soll es darum gehen aufzuzeigen, dass Kreativität und Coding kein Widerspruch, sondern eine Ergänzung sind. Ohne ein Basisverständnis von Coding wird es bei bestimmten Projekten immer schwieriger, sie auf "den Boden" bzw. heutzutage ins Web zu bekommen. Kreativität ist ein wichtiger erster Schritt, dem aber bei der Umsetzung von Projekten noch viele weitere folgen.

Bei Big Data und die Macht der Cloud ist es uns ein Anliegen aufzuzeigen, dass ohne Big Data komplexe Anwendungen wie z.B. autonomes Fahren nicht realisierbar sind, und dass Unternehmen, welche über diese Daten verfügen, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil haben (momentan vor alle Unternehmen in den USA). Die "Schürfstelle" für große Datenmengen wird immer mehr die "Cloud", besonders um z.B. personalisierte Werbung zu ermöglichen.

Keynote: Jens Mönig

Plakat zur Veranstaltung 

Fotokennung: stock.adobe