Forschung

"Schule ist nicht so meins" - Lebenswelten bildungsbenachteiligter Jugendlicher in Kärnten

Dieses qualitativ-empirische Forschungsprojekt wurde von Oktober 2013 bis Oktober 2016 durchgeführt und beschäftigt sich mit den brisanten Fragen, was Bildungsbenachteiligung im Kontext von Schulsystem und Regionalität für Jugendliche in Kärnten bedeuten kann, wie junge Menschen in Kärnten ihre Situation erleben und bewältigen, auf welche Weise sie ihre Lebenswelt beschreiben und was ihre subjektiven Bildungseinstellungen sind. 

Download: Abschlussbericht 2017/18

 

Lehre mit Matura

Das Modell Lehre mit Matura wurde im Schuljahr 2007/08 an sechs Kärntner Berufsschulen implementiert. Gleichzeitig startete das Institut für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule eine Längsschnittstudie über vier Jahre.

Downloads: 
Bericht 2007/08
Bericht 2009-2010 
Abschlussbericht 2010/11

 

Winterpraktikum – Ein Beitrag zur Berufsorientierung

An der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) in St. Veit wurde im Wintersemester 2011/12 für die Schüler/innen der dreijährigen Fachschule erstmals ein Winterpraktikum durchgeführt.

Das Institut für Berufspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule evaluierte diesen interessanten Pilotversuch.

Download: Abschlussbericht