Ausbildung zweisprachiger Lehrer/innen

Die zweisprachige Ausbildung fokussiert auf eine durchgängige sprachliche Bildung, auf den Erwerb sprachlicher, interkultureller, fachdidaktischer, team- und praxisorientierter Kompetenzen mit dem Ziel, Schüler/innen in „annähernd gleichem Ausmaß“ sowohl in der deutschen als auch in der slowenischen Sprache zu unterrichten. Bei der Neukonzipierung der Curricula für die zweisprachige Ausbildung an der PHK wurde in Bezug auf aktuelle Forschungsergebnisse und im Sinne einer internationalen Vergleichbarkeit und kontinuierlichen Entwicklung auf die Methode und Didaktik immersiven Sprachenlernens und -lehrens fokussiert.

Eine positive Absolvierung der Hochschullehrgänge führt zu einer zusätzlichen Lehrbefähigung.

 

Weitere Informationen zu den Hochschullehrgängen:

Zweisprachiger Unterricht an Volksschulen mit deutscher und slowenischer Unterrichtssprache:

Folder, Kurzinfo, Curriculum

Ansprechperson: Dipl.-Päd. Maria Pörtsch Visitenkarte

 

Slowenisch im Geltungsbereich des Minderheitenschulwesens/NMS: 

Folder, Kurzinfo, Curriculum

Ansprechperson: Mag. Bernarda Volavšek-Kurasch  Visitenkarte