QM-Pilot - Prozessorientiertes Qualitätsmanagement

Management is about human beings. Its task is to make people capable of joint performance, to make their strengths effective and their weaknesses irrelevant. That is what organization is all about...
(Drucker, P.F. (1988). Management and the World´s Work. In Harvards Business Review Heft 5, Jg. 66 S. 75)

QM-Pilot

Bis zum Beginn der Jahres 2022 wurde an der PH Kärnten ein Organisationshandbuch geführt, in dem die wichtigsten Verfahrensabläufe in Lehre, Forschung und Organisation zusammenfasst wurden.

Dieses Organisationshandbuch wurde zu Beginn des Jahres 2022 durch die prozessorientierte Qualitätsmanagementsoftware QM-Pilot ersetzt. QM-Pilot soll eine rasche Orientierung über wesentliche organisatorische Abläufe an unserer Hochschule ermöglichen und einen Überblick über verbindliche und vereinbarte Standards im Arbeitsprozess geben.

Die Verfahrensregeln sind in QM-Pilot ebenso aufgelistet und systematisiert wie Auszüge aus unserer Satzung und wichtige Qualitätsstandards aus unserer Prüfungsordnung.

QM-Pilot befindet sich im Aufbau - derzeit (Stand Herbst 2022) sind noch nicht alle maßgeblichen Prozesse abgebildet. Die Servicestelle für Qualitätsmanagement und Hochschulentwicklung, ist bemüht, Abläufe in der täglichen Arbeit laufend zu optimieren und möglichst effizient und anwenderfreundlich zu gestalten. Bitte übermitteln Sie daher Anregungen, Ergänzungen und kritische Kommentare formlos an die Servicestelle.

Mitarbeiter*innen der Pädagogischen Hochschule finden den Zugang zu QM-Pilot auf der persönlichen Startseite in PH-Online.

Im Handbuch zur Webseite der Pädagogischen Hochschule Kärnten, das Sie hier downloaden können, erhalten Sie Informationen zu Workflows, Zuständigkeiten und Ressourcen in diesem Bereich. Es soll Ihnen somit ein Überblick über verbindliche und vereinbarte Arbeitsabläufe geben. Das Department für Medienpädagogik und Informationstechnologien (MIT), das dieses Handbuch zusammengestellt hat, ist bemüht, die Arbeitsprozesse zu optimieren und möglichst effizient und anwenderfreundlich zu gestalten. Bitte übermitteln Sie daher Anregungen, Ergänzungen und kritische Kommentare formlos an das Department für Medienpädagogik und Informationstechnologien.