Einblick - Durchblick - Ausblick: Von inneren und äußeren Wirklichkeiten

Tagung | 20.-21.01.2022 | ONLINE

Der 100. Geburtstag von Paul Watzlawick war ein wichtiger Aspekt in der Planung der Tagung gewesen, wie Ulrich Hagg, Obmann der Paul Watzlawick Gesellschaft, in der Einladung ua schreibt: "Denn die Überzeugung, es gäbe nur eine Wirklichkeit, ist nach Watzlawick die gefährlichste aller Selbsttäuschungen". Und daher hat das Organisationsteam das Verstehen und die Überbrückung unglücklicher Wirklichkeiten in den Mittelpunkt der Tagung gestellt. Der ursprüngliche Tagungstermin musste coronabedingt um ein Jahr verschoben werden, die Inhalte sind nach wie vor aktuell:

Carmen Unterholzer: Wirklichkeitskonstruktionen in Zeiten von alternative facts und fake news

Rolf Arnold: Wir sehen die Welt so, wie wir sie aushalten können. Grundlinien eines Emotionalen Konstruktivismus

Neben diesen beiden Impulsvorträgen am 20.01.2021 am Vormittag können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung am Nachmittag bzw. am 21.01.2021 am Vormittag an (vertiefenden) Workshops  online teilnehmen.

Das Tagungsprogramm im Detail 

Die Tagung findet im Rahmen der Reihe "Einblick - Durchblick - Ausblick" statt und wird von einem Team des Instituts für Schulentwicklung in Kooperation mit der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching, ÖVS Kärnten gestaltet.

 

Direktlinks zu den Vorträgen/Workshops am Do., 20.01.2022:

Nur Vortrag am Vormittag: 
09:00 - 13:00 Uhr (Zoom PHK #13)

Vortrag und Workshop 1 - Dr.in Carmen C. Unterholzer: 
09:00 - 13:00 Uhr (Zoom PHK #13)
14:00 - 17:15 Uhr (Zoom PHK #13)

Vortrag und Workshop 2 - Prof. Dr. Dr.h.c. Rolf Arnold: 
09:00 - 13:00 Uhr (Zoom PHK #13)
14:00 - 17:15 Uhr (Zoom PHK #14)

Vortrag und Workshop 3 - respectful2gether@school: 
09:00 - 13:00 Uhr (Zoom PHK #13)
14:00 - 17:15 Uhr (Zoom PHK #15)

Vortrag und Workshop 4 - Mag. Anton Magometschnigg: 
09:00 - 13:00 Uhr (Zoom PHK #13)   
14:00 - 17:15 Uhr (Zoom PHK #17)

 

Bildkennung: Pia Basic