Schule im Dialog

Schule im Dialog ist ein Schulentwicklungs- und Fortbildungsformat, das Schulleitungen unterstützt, die Schulpartnerschaft zu gestalten.

  • Durch Vorträge, Inputs und Workshops wird die Schul- und Gesprächskultur gestärkt.
  •  Der Dialog zwischen den Hauptakteur_innen der Schule sowie den Erziehungsberechtigten ist mit ein Garant für die optimale Entfaltung der Potenziale von Schüler_innen.

Große Unterstützung bekommt diese Arbeit vom Kooperationspartner der Pädagogischen Hochschule - Viktor Frankl Hochschule, dem "Landesverband der Elternvereine an den Schulen Kärntens".

Themengebiete:

  • Ausgrenzung in der Schule
  • Medizinische Hintergründe zur Suchtentwicklung (Fernsehkonsum, Alkohol, Nikotin, Drogen, Computer)
  • Spannungsfeld Schule - Elternhaus 
  • Aggressionsbewältigung  (logotherapeutisches Modell, Konfliktmanagement) 
  • Jugendliche und Berufswahl (Qualifikation, Kompetenzen, Anforderungen der Wirtschaft)
  • Netzwerk für Krisensituationen 
  • Chancen und Grenzen mit multikulturellen und multireligiösen Differenzen

Ansprechperson: Prof. Mag. Dr. Sabine Strauß, Visitenkarte