QMS - Qualitätsmanagementsystem für Schulen

Das Qualitätsmanagementsystem für Schulen ist eine Weiterentwicklung von SQA an den allgemeinbildendenden und QIBB an den berufsbildenden Schulen. 

Im Mittelpunkt der Qualitätsarbeit steht das Lernen der Schüler*innen. QMS trägt zu zielgerichteter, systematischer und evidenzorientierter Schulentwicklung bei, die qualitätsvollen Unterricht sicherstellt. 

QMS richtet sich an das gesamte Kollegium. Ziel ist es, die Kooperation zwischen Lehrkräften zu fördern und Lehrenden-Teams zu stärken. Der Qualitätsrahmen für Schulen dient dabei als Orientierung für ein gemeinsames Verständnis von Schulqualität. 

In einer ersten Phase werden im Studienjahr 2021/22 Fortbildungsveranstaltungen für Schulleitungen und Qualitäts-Schulkoordinator*innen angeboten. Basierend auf den Vorgaben des BM wurde die zeitliche und inhaltliche Umsetzung von einer Steuergruppe bestehend aus Personen der Bildungsdirektion und Pädagogischen Hochschule auf Kärnten abgestimmt. 

Ansprechperson: Prof.in Dipl.-Päd.in Mag.a Friederike Juritsch, Visitenkarte