Kooperationen

Das RECC Naturwissenschaften steht im regen Austausch mit nationalen und internationalen Institutionen. 

 

Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München

Seit Jänner 2020 gibt es eine Kooperation zwischen der PHK (RECC Naturwissenschaften) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (Physik Insititut). Im Rahmen dieser Kooperation, werden Unterrichtsmaterialien zum Thema Klimawandel entwickelt und erprobt. Diese Materialien werden danach sowohl in der Aus- und Fortbildung eingesetzt und im gesamten Deutschen Sprachrachraum den Lehrer/innen über die Website https://klimawandel-schule.de kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Kooperation mit der Universität Siegen

Seit einigen Jahren gibt es mit der Universität Siegen eine enge Kooperation in der Ausbildung. Lehrbeauftragte und  Studierende beider Institutionen stehen durch das Erasmus+ Agreement im regen Austausch miteinander. 

Ab 2021 beginnt zusätzlich eine Forschungskooperation zwischen der Universität Siegen (Department Mathematik - Didaktik der Mathematik) und der PHK (RECC Naturwissenschaften) bezüglich der Untersuchung der Wirksamkeit von Maßnahmen zur Förderung der Reflexionskompetenz an beiden Institutionen. Methode: Fragebogen. Zudem sollen gemeinsam Reflexionsförderinstrumente entwickelt werden. Methode: Design Science und fachdidaktische Entwicklungsforschung.

Im Rahmen dieser bilateralen Kooperation entsteht auch eine Dissertation im Bereich der Fachdidaktik Chemie mit dem Titel: Am Anfang steht die Antwort: Qualitative Analyse des verbalen Sprachprodukts Antwort von Lernenden im Chemieunterricht

 

Kooperation mit der Universität Porto

Ein Erasmus+ Agreement mit der Universität Porto (Chemiedidaktik) ist kurz vor dem Abschluss.

 

Kooperation mit dem Educational Lab

Der außerschulische Lernstandort NAWImix war das erste Modul im Educational Lab. Seit 2016 sind aufbauend auf das NAWImix mehrere Module mit innovativen Bildungskonzepten hinzugekommen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lakeside-scitec.com/educational-lab/educational-lab/ 

Folder des Educational Lab

 

Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein für Kärnten 

Im Sinne der naturwissenschaftlichen Bildung aller Altersgruppen in Kärnten kooperieren der NWV und die Pädagogische Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule in der Absicht, bei Schüler/innen und Lehrenden andauerndes Interesse für die Naturwissenschaften zu wecken und die Kärntner Bevölkerung für zentrale Themen aus Naturwissenschaft und Technologie zu sensibilisieren.

Durch diese Zusammenarbeit ergibt sich die Möglichkeit, ein vielfältiges und breitgefächertes naturwissenschaftliches Angebot sichtbar zu machen und die Angebote des Kooperationspartners jeweils gegenseitig zu bewerben.

 

Kooperation mit dem Besucherzentrum Mallnitz

Gegenseitige Nutzung der personellen und materiellen Infrastruktur. 

Durch die Zusammenarbeit finden für Lehrer/innen nunmher auch Fortbildungsveranstaltungen der PHK im Besucherzentrum Mallnitz statt.

In einem weiteren Schritt wird angedacht, die Kooperation auch auf die Ausbildung von Lehrer/innen auszuweiten und das „Besucherzentrum Mallnitz“ als außerschulischen, naturwissenschaftlichen Lernort zu etablieren.

 

Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Vor allem mit dem Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) der Alpen-Adria-Universtität Klagenfurt gibt es enge Kooperationen.