Sprachassistenz-Programm

Als Sprachassistent/in sammeln Sie interessante Erfahrungen im Ausland und beschäftigen sich mit dem Unterricht in Deutsch als Fremdsprache (DaF). Für eine Dauer von 6–10 Monaten assistieren Sie in 12–15 Wochenstunden den Deutschlehrer/innen vor Ort im Unterricht und arbeiten eng mit ihnen zusammen. Dabei sammeln Sie (erste) Unterrichtserfahrungen im Bereich der Fremdsprachendidaktik DaF und lernen dabei auch die Sprache und Kultur Ihres Gastlandes kennen.

Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie ein Gehalt oder eine Art Stipendium, die Höhe ist abhängig vom Gastland und liegt meist zwischen 700,– und 900,– Euro. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Sprachassistenz mit einem Erasmus+ Praktikum zu kombinieren und so eine zusätzliche Unterstützung zu erhalten.

Das Sprachassistenzprogramm wird derzeit in 10 europäischen Ländern angeboten. Die Möglichkeit, daran teilzunehmen, besteht sowohl für Studierende als auch für Absolventen und Absolventinnen der PHK.

Nähere Informationen zum Sprachassistenz-Programm finden Sie auch hier.

 

Informieren Sie sich aktuell über das Sprachassistenzprogramm „Unterrichten in Europa“:

Ankündigung zur Info-Veranstaltung am 11. Dezember 2020

Informationen zum Sprachassistenzprogramm 2021/22