Erinnerungskulturen

Das "Erinnerungsjahr 2020“ neigt sich dem Ende zu. Im Jahr 2020 fand eine Vielzahl an bemerkenswerten und ansprechenden – auch innovativen und zukunftsweisenden Veranstaltungen und Initiativen im Bereich der Kärntner Erinnerungskultur statt. Die kommenden Jahre bieten uns die Möglichkeit, Gedächtnis und Erinnerung inklusiver und grenzüberschreitender zu gestalten – insbesondere im Bildungsbereich. Zu diesem Zweck weisen wir hiermit, am Ende des „Erinnerungsjahrs 2020“, in Kooperation mit dem Institut für Mehrsprachigkeit und Transkulturelle Bildung der Pädagogischen Hochschule Kärnten auf die folgenden Bücher hin, von denen die Mehrzahl online „Open Access“ verfügbar ist. 

Erinnerungskulturen im Grenzraum – Spominske kulture na obmejnem območju, herausgegeben von Daniel Wutti, Nadja Danglmaier und Eva Hartmann, Mohorjeva/Hermagoras 2020

-> Verfügbar im Buchhandel sowie im Volltext online als Open-Access-Buch.

Slovenija – Österreich. Befreiendes Erinnern – Osvobajajoče spominjanje. Dialoško obravnavanje zgodovine – Dialogische Aufarbeitung der Vergangenheit, herausgegeben von Jan Brousek, Danijel Grafenauer, Werner Wintersteiner und Daniel Wutti, Drava 2020

-> Verfügbar im Buchhandel

Erinnerungsgemeinschaften in Kärnten/Koroška. Eine empirische Studie über gegenwärtige Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus in Schule und Gesellschaft. Herausgegeben von Nadja Danglmaier, Andreas Hudelist, Samo Wakounig und Daniel Wutti, Mohorjeva/Hermagoras 2017

-> Verfügbar im Buchhandel sowie im Volltext online als Open-Access-Buch.

Nationalsozialismus in Kärnten: Opfer. Täter. Gegner, von Nadja Danglmaier und Werner Koroschitz, Studienverlag 2015

-> Verfügbar im Buchhandel sowie als käufliches E-Book bei diversen Anbietern. 

Drei Familien, drei Generationen. Das Trauma des Nationalsozialismus im Leben dreier Generationen von Kärntner SlowenInnen, von Daniel Wutti, Drava 2013

-> Verfügbar im Buchhandel sowie im Volltext online als Open-Access-Buch.

 

Die Pädagogische Hochschule Kärnten hat sich nicht zuletzt aufgrund des Jubiläums zum 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung 1920 und 75 Jahre Ende des Nationalsozialismus im Jahr 2020 einen Schwerpunkt im Bereich der Erinnerungskultur gesetzt. Dieser wird in der Lehre als auch wissenschaflichen Tätigkeit am Institut für Mehrsprachigkeit und Transkulturelle Bildung unter der Leitung von Professor Dr. Daniel Wutti und der Mitarbeit von Prof. Eva Hartmann umgesetzt.

Aktuelles:

Das neue Buch Wutti, D., Danglmaier, N. & Hartmann, E. (Hg.) (2020): Erinnerungskulturen im Grenzraum. Spominske kulture v obmejnem območju. Klagenfurt/Celovec: Mohorjeva/Hermagoras wird in Kürze hier im Volltext zum Download bereit stehen! Es erscheint im Oktober 2020 print und online.

Die Buchvorstellung „Erinnerungskulturen im Grenzraum. Spominske kulture v obmejnem območju“ fand am 09.10.2020 um 10:00 Uhr im Mozartsaal des Konzerthauses in Klagenfurt/Celovec statt.  


Projekt:

Informationen zum Projekt  „Erinnerungskulturen im Grenzraum. Ein wissenschaftlich-praktisches Projekt zur Kärntner Landesausstellung 2020 – Spominske kulture v obmejnem območju. Praktično znastveni projekt v sklopu koroške deželne razstave 2020“

weitere Infos


Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Erinnerungskultur an der Pädagogischen Hochschule Kärnten im Wintersemester 2020/21:

Daniel Wutti und Eva Hartmann:

Erinnerungskultur unterrichten an der Primarstufe. (LV-Nr. F5AP01A054) --> Anmeldung & Infos

Daniel Wutti und Nadja Danglmaier:

Geschichtserzählungen im Kärntner Grenzraum als Lernchance. (LV-Nr. F5AL01B004) --> Anmeldung & Infos

Daniel Wutti

Slowenisch - Online-predavanje: Transgeneracijski prenosi travmatičnih doživetij ob primeru treh generacij koroških Slovenk in Slovencev. (LV-Nr. F5AL01A069) --> Anmeldung & Info

Erinnerungsorte und Gedenkstätten. Erneuerung eines didaktischen Konzepts" - Exkursion (LV-Nr. E5AL01B078) --> Anmeldung & Info

ACHTUNG: Anmeldung ist nur mehr mittels Meldung der Schulleitung an das Institutssekretariat (ivana.anic@ph-kaernten.ac.at) möglich. Bitte darin den Namen der anzumeldeten Person sowie die LV-Nummer angeben!

Online-Fortbildung: Traume und Sprache (LV-Nr. F5AL01X070) --> Anmeldung & Info

Slowenisch - Online-prdavanje: Trangeneraijski prenosi travmaticnih dozivetij ob primeru treh generacij koroskih Slovenik in Slovencev (LV-Nr. F5AL01A069) --> Anmeldung & Info


Auswahl der Publikationen im Schwerpunkt Erinnerungskultur von 2017–2020:

Wutti, D., Danglmaier, N. & Hartmann, E. (Hg.) (2020): Erinnerungskulturen im Grenzraum. Spominske kulture v obmejnem območju. Klagenfurt/Celovec: Mohorjeva/Hermagoras.

Brousek, J., Grafenauer, D., Wintersteiner, W. & Wutti, D. (Hg.) (2020): Befreiendes Erinnern – Osvobajajoče spominjanje. Dialogische Aufarbeitung der Vergangenheit – Obravnavanje zgodovine. Klagenfurt/Celovec: Drava

Wutti, D., Hartmann, E. & Rehsmann, D.: Vertrieben. Die Verfolgungserfahrung im Familiengedächtnis. Eine deutschsprachige Familie aus Slowenien und eine Kärntner slowenische Familie. In: Brousek, J., Grafenauer, D., Wintersteiner, W. & Wutti, D. (Hg.) (2020), Befreiendes Erinnern – Osvobajajoče spominjanje. Dialogische Aufarbeitung der Vergangenheit – Obravnavanje zgodovine. Klagenfurt/Celovec: Drava.

Wutti, D., Hartmann, E. & Danglmaier, N. (2020): Spominske kulture v obmejnem območju. Primer koroškega plebiscita v šolah na avstrijskem Koroškem. In: Zgodovina v šoli 2-2 (2020).

Wutti, D. & Hartmann, E. (2020): Zur Heterogenität von Geschichtserzählungen. Narrative verfolgter und nicht verfolgter Kärntner. In: Giblak, B. & Kunicki, W. (Hg.), Kulturräume, Räume der Kultur – zwischen Heimat, Region und Nation. Bern: Peter Lang

Hartmann, E. & Wutti, D. (2019): Zweisprachig/dvojezično – Jetzt erst recht!? Zur Zweisprachigkeit Kärntens. Dunaj: Haus der Geschichte Österreichs. Online: www.hdgoe.at/items/uploads/module_pdf/hdgoe_UM_Zur-Zweisprachigkeit-Kaerntens.pdf [07.09.2020]

Wutti, D. (2018): Das ehemalige KZ am Loibl/Ljubelj als Kärntner Gedenkort. In: Gedenkdienst 2/2018, S. 11-13.

Danglmaier, N., Hudelist, A., Wakounig, S. & Wutti, D. (Hg.) (2017): Erinnerungsgemeinschaften in Kärnten/Koroška. Eine empirische Studie über gegenwärtige Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus in Schule und Gesellschaft. Klagenfurt/Celovec: Mohorjeva.


News

Vortrag Container 25

Nadja Danglmaier, Eva Hartmann und Daniel Wutti

Erinnerung will umkämpft sein. So war auch der Kärntner Grenzraum seit der Befreiung vom Nationalsozialismus Austragungsort verschiedener weitreichender Konflikte um die Interpretation der historischen Ereignisse. Dabei überwogen in den vergangenen Jahrzehnten nationalistische und ausgrenzende Diskurse. Nun scheint die Zeit reif für inklusivere und auch grenzüberschreitendere Narrative – „den Blick über den Tellerrand“. Konkrete Möglichkeiten, diese aktuellen Veränderungen für Lernprozesse in der historisch-politischen Bildungsarbeit zu nutzen, werden im Rahmen des Abends vorgestellt und diskutiert.

Samstag, 26.09.2020, 18.00 Uhr

PRAA-Buch

mehr

Haus der Geschichte Österreich: Didaktische Materialien zu Kärnten/Koroška

mehr

Diskussion zum Landesfeiertag an der WiMo

mehr

Haus der Geschichte Österreich – Workshop zur Materialienerstellung

mehr

Einladung zur Buchvorstellung 2017

mehr

Auszeichnung an Dr. Wutti

mehr

Fortbildungsreihe 2018–2019

mehr