Fachdidaktikzentrum Literacy

Lesen.Schreiben.Lesen   Mit allen Sinnen – mit allen Medien   Lesen.Schreiben.Lesen.

 

Das Fachdidaktikzentrum Literacy:

organisiert und unterstützt

  • fachdidaktische Aus- Fort- und Weiterbildung von Studierenden und Lehrenden in der Praxis für alle Schularten
  • (fächerübergreifende) Unterrichtsentwicklung durch Begleitung und Betreuung von schulischen Innovationen
  • themenbezogene Workshops und Beratungsangebote für Studierende

entwickelt

  • Unterrichtskonzepte und -modelle zu den Themen Sprache in allen Fächern, Lesen, Schreiben, Medienbildung, Theaterpädagogik
  • schreibdidaktische Konzepte zur Förderung der wissenschaftlichen Schreibkompetenz von Studierenden

forscht

  • zur Entwicklung der literalen Kompetenzen von der Elementarstufe über die Primar- bis zur Sekundarstufe unter Einbeziehung aller Nahtstellen
  • zum Thema Sprache in allen Fächern
  • zu den Kompetenzen Schreiben und Lesen
  • zum Einsatz von Medien für Lehren und Lernen
  • zur wissenschaftlichen Schreibkompetenz von Studierenden

Literacy Management

Literacy Management

Literacy Management ist eine strukturell und inhaltlich ausgerichtete Form der Organisationsentwicklung, die literale Kulturen auf deren Wirksamkeit hinterfragt. Das Ziel eines Literacy Management Prozesses ist

  • die Etablierung einer Kultur der Verständigung,
  • die Entwicklung eines vielstimmigen, gut aufeinander abgestimmten Bilds von Lehren und Lernen, mit der Fokussierung auf das Lesen und Schreiben,
  • die Orientierung an nachhaltigen, sinnorientierten LV-Konzepten, Formaten und Inhalten in der Aus- und Fortbildung.

Sprachbewusster Unterricht

Sprachbewusster Unterricht

Lernen erfolgt mit und durch das Medium Sprache – in allen Fächern und in allen Schularten.

Aufgabe und Ziel von Unterricht ist es, die sprachliche Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern optimal zu fördern, damit sie in allen Gegenständen zwischen ihrer Alltagssprache und der akademischen, schriftsprachlich geprägten Bildungssprache des Schulunterrichts unterscheiden und den Erwerb der Fachsprache für ihr eigenes Lernen nutzen können. Mehr

LeseSchreibZentrum

LeseSchreibZentrum

Das LeseSchreibZentrum der Pädagogischen Hochschule Kärnten trägt maßgeblich zur Entwicklung einer hochschulischen Lese- und Schreibkultur bei. Die Mitarbeiterinnen fördern die Studierenden bei der Weiterentwicklung ihres individuellen Schreibprozesses und arbeiten gemeinsam mit den Lehrenden an einer angemessenen curricularen Aufgaben- und Feedbackkultur. Das LSZ versteht sich hierbei als Unterstützer und Wegbegleiter. Mehr

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Hochschullehrgänge zum Thema Sprache

Hochschullehrgänge zum Thema Sprache

Schulbibliothekarinnen/Schulbibliothekare 

Theater- und Dramapädagogik in Unterricht und Schule 

Prävention, Beratung und Förderung bei Lese- Rechtschreib- und Rechenschwäche 

Hörgerichteter Spracherwerb/Hörgerichtete Kommunikation 

Frühe sprachliche Förderung 

Wissen – Können – Handeln. Eine nachhaltige Lernkultur entwickeln (wird für das Schuljahr 2020/21 nicht angeboten)

Lesen und Schreiben in einer Bilderwelt (wird für das Schuljahr 2020/21 nicht angeboten)