Sprachbewusster Unterricht - Lesen und Schreiben in allen Fächern

 

„Sprache im Unterricht ist wie ein Werkzeug,
das man gebraucht, während man es noch schmiedet.“ 

                          Josef Leisen

     

    Das Schuljahr 2021/22 steht für alle Schularten unter dem Schwerpunkt Sprachbewusster Unterricht

    Folder
     

    Die Pädagogische Hochschule Kärnten hat dazu in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion ein reichhaltiges Fortbildungsangebot geschnürt.

    „Damit Sprache kein Stolperstein wird“ – Vortragsreihe mit

    Prof Josef Leisen E2LW01A050
    Prof. Carla Carnevale F1LWSFA085
    Prof. Robert Riegler F2LW01A283
    Prof. Sarah Fornol F1LWSFA142

    Sprechen und Zuhören im Unterricht (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht) F2LW01A284 Region Ost, F2LW01A121 Region West

    Modulreihe: Textkompetenz als Voraussetzung für Schulerfolg in allen Fächern (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht) F2LW01A285 (Online Seminar)

    Mit der Sprache muss man rechnen - Sprachbewusster Mathematikunterricht in der Volksschule (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht) F1ROSFA139 Region Ost  
    Mit der Sprache muss man rechnen! Sprachbewusster Mathematikunterricht in der Volksschule (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht) F1RWSFA131  Region West

    Sprachbewusster Sachunterricht (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht)  F1ROSFA044 Region Ost 
    Sprachbewusster Sachunterricht (Fortbildung im Rahmen des Schwerpunktes 2021/22: Sprachbewusster Unterricht)  F1RWSFA045 Region West

    Landesweites SCHILFplus-Angebot für die Primar- und Sekundarstufe (ausgebucht)

    Neustart des Hochschullehrgangs Sprachbewusster Unterricht 

    Download Kurzinfo

    Genauere Informationen entnehmen Sie dem Fortbildungsangebot für 2021/22 PH-Online
     

    Was bedeutet sprachbewusster Unterricht (SBU)?

    SchülerInnen sollen sich erfolgreich und fachgerecht in jedem Unterricht ausdrücken können. Dafür brauchen sie die Sprache als Werkzeug, um sich fach- und bildungssprachliche Kompetenzen anzueignen.

    Der kontinuierliche Aufbau dieser Bildungssprache ist somit Aufgabe aller Lehrenden in allen Gegenständen und Teil einer professionellen und zeitgemäßen Schulentwicklung.

    SBU stellt eine Methode dar, die große Wirkung auf Lernende und Lehrende hat und den Unterricht für alle Beteiligten erleichtert und optimiert.

     

    Kooperationen 

    • Bildungsdirektion Kärnten - Steuergruppe SBU
    • Österreichisches Sprachenzentrum ÖSZ
    • RECC Naturwissenschaften
    • RFDZ Literacy

     

    Ansprechpersonen

    Primarstufe: Birgit Pfatschbacher, Visitenkarte
    Sekundarstufe: Edith Erlacher-Zeitlinger, Visitenkarte
    Bildungsdirektion: Margit Eickhoff, Visitenkartemargit.eickhoff@beratung.ksn.at