Ausbildungslehrer/innen und Mentor/innen

 

Unser Konzept zur Ausbildung von Mentorinnen und Mentoren

 

Das Ausbildungskonzept für Mentorinnen und Mentoren der Pädagogischen Hochschule Kärnten ist nach dem Baukastensystem aufgebaut. Es beinhaltet fünf Hochschullehrgänge im Kontext von MENTORING, die in Summe 30 ECTS-Anrechnungspunkte ergeben. 
Darüber hinaus werden auch aus den Hochschullehrgängen „Sprachbewusster Unterricht“ und “Teamorientierte Unterrichtsentwicklung“ je 5 ECTS für die Ausbildung zum Mentor/zur Mentorin anerkannt.

Die neue Struktur der fünf Hochschullehrgänge bietet vielfältige und individuelle Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten zur Professionalisierung in diesem zukunftsweisenden Aufgabenfeld. Das Lernen wird in allen Hochschullehrgängen als Entwicklungsprozess betrachtet, in dessen Zentrum die persönliche Auseinandersetzung der Lehrerinnen und Lehrer mit aktuellen Themenstellungen aus dem eigenen Unterrichtsalltag steht.

Folgende in sich abgeschlossene Hochschullehrgänge (Dauer ein bis zwei Semester) werden angeboten und können nach eigenem Bedarf, Interesse und nach individuellen Zeitressourcen absolviert werden:
 

Hochschullehrgänge im Kontext von MENTORING
 

Download GESAMTFOLDER

 

Start Wintersemester 2021/22

  • HLG 1: MENTORING – Grundlagen kennen lernen / 5 ECTS-AP
    Download Kurzinfo
  • HLG 2: MENTORING – Begleiten, beraten, coachen / 10 ECTS-AP
    Download Kurzinfo
  • HLG 3: MENTORING – Unterricht entwickeln und beforschen – Lesson Studies / 5 ECTS AP
    Download Kurzinfo

Ansprechpersonen: