Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung

Ein zentraler Eckpfeiler des Instituts für Schulentwicklung der Pädagogischen Hochschule Kärnten sind grundlagenorientierte Auseinandersetzungen im Kontext von Bildung, Erziehung und Unterricht. Im Mittelpunkt steht dabei das interdependente Verhältnis zwischen der kritischen Reflexion theoretischer Bezüge der Bildungswissenschaft und deren empirischer Analyse in forschungspraktischen Zusammenhängen. 

Dieses Wechselspiel von Theorie und Empirie wird auch in der gezielten Integration von Forschung und Lehre deutlich und im Rahmen der Ausbildung von Lehrkräften im Primar- und Sekundarbereich forciert.   

Zentrale Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Pädagogische Epistemologie und Anthropologie
  • Bildung und Emotion
  • Pädagogische Emotionsforschung
  • Bildungsverlaufsforschung & Übergangsforschung
  • Lehrer*innenbildung & Schulentwicklung
  • Mixed-Methods-Research & Videobasierte Unterrichtsforschung

 

Kontakt:    HS-Prof. Mag. Dr. Matthias Huber 

Professor für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung | matthias.huber@ph-kärnten.ac.at I +436991262120 | Pädagogische Hochschule Kärnten – Institut für Schulentwicklung,  Kaufmanngasse 8, A-9020 Klagenfurt | Visitenkarte

 

Aktuelle Forschungsprojekte: 

  • GSV Bildung - Die pädagogische Kontextualisierung des Gefühls von Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen  
  • Professionelles Selbstverständnis - Zur Konstitution der beruflichen Identität von Pädagog*innen 
  • Pädagogische Epistemologie - Erziehungswissenschaftliche Begriffs- und Theoriearbeit

Zukünftige Forschungsprojekte (Studenjahr 2021/2022):

  • Learning Morality - Zur Vermittlung von Normen und Werten im institutionellen Kontext
  • Induktion - Der Einstieg in den Lehrberuf aus Anwärter*innen- und Mentor*innenperspektive
  • EMOTISION 2.0     

 

Aktuelle Publikationen

Aktuelles aus dem Arbeitsbereich:

 

Die Ausschreibung von potenziellen Masterarbeitsthemen finden Sie unten stehend. Die Bewerbungsfrist ist der 15.02.2020.  

Im Arbeitsbereich ist aktuell eine Doktoratstelle (ph2, 100%, 4 Jahre) ausgeschrieben. Nähere Informationen finden Sie über das Jobcenter sowie unten stehend. Die Bewerbungsfrist ist der 15.02.2020. 

 

Stand 20.12.2020