Schule.Leitung.Akademie, kurz S.L.A.

Schule.Leitung.Akademie ist ein Format der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule, Institut für Schulentwicklung. Die Angebote der S.L.A. stehen im Kontext von Führung-Management-Leadership. In der S.L.A. werden zu diesen Themenbereichen Fortbildungen organisiert und Hochschullehrgänge durchgeführt. Inhaltlich ist die S.L.A. am Schulleitungsprofil des BMBWF ausgerichtet: Organisation führen, Menschen führen, sich selbst führen.

Auch im Qualitätsrahmen für Schulen ist der Themenkomplex Führen und Leiten als ein zentraler Themenbereich verankert.

Schule.Leitung.Akademie. bietet Schulleiter*innen, künftigen Führungspersonen und an Führungsarbeit Interessierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Professionalisierung und Qualifizierung im Bereich schulischer Führungsarbeit.

Die Angebote der S.L.A. zielen darauf, künftige Führungspersonen auf ihre Aufgaben vorzubereiten, Schulleitungen in ihren Kompetenzen zu stärken, aber auch kollegiale Vernetzung und Austausch zu fördern.

Den „Blick über den Tellerrand“ zu wagen und von und mit anderen zu lernen, sei es von Kolleg*innen im eigenen Umfeld oder aus den Nachbarländern, sei es von Führungspersonen aus außerschulischen Führungsfeldern, sei es von Expert*innen zu führungsrelevanten Themen – das steht im Vordergrund der S.L.A.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm umfasst Lehrveranstaltungen zu den Themenfeldern Führung, Recht, Organisation/Personal und Schulqualität.

In der S.LA. werden derzeit über die grundsätzlich allen Interessierten offenstehenden Fortbildungsangebote hinaus zwei Hochschullehrgänge geführt, die in den Präsenzphasen über die Fortbildungsangebote abgedeckt werden:

Schulen professionell führen (Vorqualifikation)

Schulen professionell führen (Vorqualifikation)

  • Lehrgangsbezeichnung: Schulen professionell führen - Vorqualifikation
  • 20 ECTS-Anrechnungspunkte
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienkennzahl: 710 820
  • Downloads: KurzinfoCurriculum
  • Kontakt: Mag. Dr. Oberzaucher-Riepl Sabine, Visitenkarte
  • Anmeldezeitraum: 01.April bis 31.Mai
  • Anmeldeportal

Schulische Führungskräfte und Management in allen Schultypen

Schulische Führungskräfte und Management in allen Schultypen

  • Lehrgangsbezeichnung: Schulische Führungskräfte und Management in allen Schultypen
  • 12 ECTS-Anrechnungspunkte
  • Dauer: 4 Semester
  • Studienkennzahl: 710 337
  • Downloads: Curriculum
  • Kontakt: Mag.a Dr.in Sabine Oberzaucher-Riepl, Visitenkarte

Aktuell sind in den Hochschullehrgängen über 200 Studierende eingeschrieben.

Erfahrene Schulleiter*innen (national/international), Qualitäts- und Personalverantwortliche der Bildungsdirektion, Referent*innen mit Bezug zu schulischen und außerschulischen Führungsfeldern und/oder führungsrelevanten Themen, Wissenschaftler*innen…bringen ihre unterschiedlichen Perspektiven und Expertisen als Lehrende in die S.L.A. ein.

Die Fortbildungsveranstaltungen in der S.L:A. sind während des ganzen Schul- bzw. Studienjahr anberaumt. Anmeldungen erfolgen über PH Online. Geboten wird ein Mix aus Präsenz- und Onlineformaten, gearbeitet wird zumeist in Gruppen von 20-25 Personen. Die Lerndesigns reichen von Halb-, über Tages- bis hin zu mehrtägigen Veranstaltungen und Tagungen (Forum Führung).

Das Besondere in der S.L.A. ist, dass sich in den angebotenen Fortbildungen Schulleiter_innen mit langjähriger Erfahrung, Neueinsteiger_innen, Studierende, die sich "vorqualifizieren" möchten und einfach an Führungsthemen Interessierte treffen, miteinander Lerngemeinschaften bilden und von ihren unterschiedlichen Erfahrungen gegenseitig profitieren.

Die „Führungslounge“ -  Teilnehmer*innen sind nach einem kurzen Input eingeladen, sich zum jeweiligen Thema auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen: Online, inhaltlicher Bogen von Gesundbleiben für Führungskräfte bis hin zum - dann doch - Präsenzworkshop zum Thema Führen und Genießen im Slow Food-Kulturwirtshaus.

26. April 2022: 1. Forum Führung zum Thema "Mut zur Entscheidung". Hier das Programm

Coaching für Führungskräfte bietet die Möglichkeit mit einem Supervisor*in mit „Blick von außen“ Situationen im beruflichen Alltag zu reflektieren und die eigene Führungskompetenz zu stärken, 10-12 Einheiten pro Schulahr sind möglich.

Tutoring für Schulleiter*innen im 1. und 2. Dienstjahr: erfahrene Schulleitungskräfte unterstützen Neueinsteiger*innen, per Telefon, per Zoom oder in einem persönlichen Treffen.

Internationale Vernetzung und Austausch: Online-Veranstaltungen und für 2022/23 auch wieder Studienreisen in Planung.