Erasmus+ Praktika an Österreichs Auslandsschulen

Fokus: Internationalisierung der LehrerInnenbildung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule

Liebe Studierende!

Dank einer gemeinsamen Initiative mit dem BMBWF Abteilung für Auslandsschulwesen, ist es für Sie von nun an möglich, ein Erasmus+ Praktikum an einer österreichischen Auslandsschule zu absolvieren und wertvolle internationale Erfahrungen zu sammeln. Alle acht österreichischen Auslandsschulen folgen dem  österreichischen Lehrplan, der Schulabschluss ist bis auf die Europaschule in Budapest (VS und MS) die österreichische Reife- und Diplomprüfung. Es sind somit sowohl Praktika in der Primar- als auch Sekundarstufe möglich. Hier finden Sie nähere Informationen zu den Österreichischen Auslandsschulen.  

Angeboten werden zweimonatige Praktika, in der Sie die österreichische Auslandsschule kennenlernen, und während der Unterrichtsbeobachtung, -vorbereitung, Reflexion, Evaluation und dem eigenen Unterrichten von Ausbildungslehrenden der jeweiligen Schule betreut werden. Ihre Leistungen können nicht nur für Ihr Studium anerkannt werden, sondern Sie erhalten auch eine finanzielle Unterstützung zwischen 580 und 700 € pro Monat über das Programm Erasmus+.

Bitte nehmen Sie bei Interesse oder Fragen Kontakt mit dem Internationalen Büro der PH Kärnten auf (Elke Körner: elke.koerner@ph-kaernten.ac.at; Eva Lurz: eva.lurz@ph-kaernten.ac.at), das Sie auch über das Bewerbungsprozedere informiert.

Wir freuen uns schon auf Ihre Kontaktaufnahme mit uns!

Ihr Team des International Office der PHK